In ,

Mainz

Seit 2013 unterstützen die Apotheker ohne Grenzen das Projekt „Ambulanz ohne Grenzen“ in Mainz. Im Rahmen einer, in der Mainzer Zitadelle untergebrachten, Ambulanz bietet der Verein Armut und Gesundheit in Deutschland e.V. fachärztliche Sprechstunden für wohnungslose Menschen und zunehmend auch für arme, aus verschiedenen Gründen nicht krankenversicherte Menschen an, die keinen Zugang zu unserem Gesundheitssystem haben. AoG hilft bei der Auswahl und Beschaffung der Arzneimittel und finanziert deren Beschaffung mit. Bei den regelmäßig stattfindenden interdisziplinären Konsilrunden mit den dort ehrenamtlich tätigen Ärzten nehmen AoG-Projektkoordinatoren aus der Region teil und erarbeiten indikationsbezogene Arzneimittelversorgungspläne, z.B. für Antibiotika, Analgetika und Dermatika.